TuS Volleyballerinnen erkämpfen Platz 3 bei Landesentscheid

Am Samstag erspielten sich der fünffache Rheinhessenmeister vom TuS Bingen-Büdesheim auf der U16 Rheinland-Pfalz Meisterschaft in Neuwied den 3.Platz.
Nach einer 0:2 Niederlage in zwei Sätzen im ersten Spiel gegen eine starke Mannschaft vom LAF Sinzig trafen die Büdesheimerinnen auf den TV Lützel. Im ersten Satz fanden die Volleyballerinen aus Bingen schwer in Spiel, konnten das Speil aber dennoch mit 2:0 Sätzen für sich entscheiden. Im dritten Spiel mussten sich die TuS-Mädels den späteren Landesmeisterinnen aus Heiligenstein geschlagen geben.
Im Spiel um den 3. Platz trafen die Büdesheimerinnen auf die Mannschaft von VC Neuwied. Nach einen spannenden ersten Satz konnten die jungen Volleyballerinen aus Bingen im zweiten Satz das Spiel für sich entscheiden und sicherten sicherten sich so den verdienten dritten Platz auf Landesebene.
Das Fazit der U16 Mannschaft ist die Freude über den 3. Platz und man hat fest im Blick: „Im nächsten Jahr wird wieder angegriffen.“
Gleichzeitig am Samstag ist die U12 TuS Mannschaft in Nieder-Olm gegen den TuS Alsenz und den TSVgg Stadecken-Elsheim mit zwei Siegen erfolgreich in die Jugendsaison gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.